Taschenzauber und magische Hasen auf der Fashion Week Berlin

Good Morning Berlin, hier sind wir – Taschenzauber auf der Fashionweek on Tour in Berlin!

Berlin empfängt uns mit strahlend blauem Himmel und gemäßigten +1 Grad und wir sind gut drauf!. Vom Flughafen Tegel geht es direkt mit dem Messeshuttle quer durch Berlin („ah schau mal da ist schon der Alex“) direkt auf die Seek, eine Messe bei der internationale Labels und Designer junge und urbane Mode präsentieren.

Genau das Richtige für uns, um uns inspirieren zu lassen und auch zu spionieren was andere junge (Taschen) Labels so machen! Als kleine Stärkung für zwischendurch gibt es Pulled Pork im Brötchen, hmm lecker und bodenständisch Berlinerisch!  Und damit unser Taschenzauber on Tour-Trip auch nachher in Bild und schwarz-weiß festgehalten ist, lassen wir uns noch beim #impossibleproject ablichten – mutiges Projekt finden wir!

Berlin Fashion Week_Impossible Projekt_04

Zweite Station ist die Premium Messe, die internationale Fachmesse für high-end Fashion, darunter auch Accessoires/Bags Brands – unser Metier!

Berlin FAshion Week_Jeannette Messe_08

Viele kleine und großen roten Hasen empfangen uns am Eingang der Premium Messe. Sie verzaubern uns sofort, denn sie sind irgendwie magisch – als hätten die Veranstalter nur auf uns Taschenzauber gewartet (YEAH). Ich habe mich sofort in den großen Hasen verliebt und nehme ihn gleich mal in den Arm. Ganz kurz überlege ich, ob ich Ihm meine heißgeliebte Taschenzauber Tasche überlasse, sieht doch super aus ;-). Caroline gibt Ihrem Häschen sogar ein Küsschen!

Von soviel Input und unzähligen Gesprächen sind wir gegen 18 Uhr ganz schön platt, aber es wartet noch ein weiteres Abenteuer auf uns – eine Abendveranstaltung von Liebeskind, schnell ins Hotel und dann weiter – das Leben ist kein Zuckerschlecken.

tz_berlin_fw01

Guten (Morgen) Berlin, du kannst so hässlich sein, so dreckig und grau…
– dieses Lied von Peter Fox schwirrt in meinem Kopf rum, als wir den langen Fußmarsch (15 min auf Glatteis, in einer eher unschönen Gegend von Berlin!!!) von Berlin Ostkreuz zum neuem Liebenskind Headquarter (natürlich ganz hübsch am Wasser gelegen) antreten. Meine Laune könnte definitiv besser sein, aber durch manche Dinge muss man einfach durch!

Mit dem ersten Bier in der Hand und wippend zur Musik von Liane La Havas geht es mir schon viel besser. Und Liebeskind hat ganz schön aufgefahren – irgendeine bekannte Moderatorin, Essen von Sat.1. Koch Roland Trettl, Live Musik von Liane La Havas und abdancen zu Turntable- Musik von der Enkelin von Keith Richards (aus L.A) und Sohn von Jude Law (aus London?), ich bin auf jeden Fall eine der letzten auf der Tanzfläche, denn das Motto „work hard, party hard“ sollte man manchmal wortwörtlich nehmen. Die Magie des Augenblicks lässt mich erst los, als das Taxi (zum Glück!!) da ist und uns zu unserem Hotel in Mitte zurückbringt, immer noch verzaubert vom ganzen Tag kuschele ich mich in mein Bett.

Tag 2:

Guten Morning Berlin – heute bist du wirklich grau und bitterkalt. Nach einem echt-berlinerischen Frühstück, geht es kurz auf die Friedrichsstr. zum shoppen! und dann mit der S-Bahn direkt auf unsere dritte und zugleich letzte Messe – die Panorama, mittlerweile die wichtigste Messe zur Fashion Week.

Berlin Fashion Week_Berlin Messe_07

Hier präsentieren sich etablierte Brands im Volumensegment aber auch ein paar Newcomer­­ – diese interessieren uns besonders – aber irgendwie sind wir diesmal enttäuscht. Große etablierte Brands haben die kleinen Newcomer in der Nova Hall verdrängt – echt schade!, dafür gibt es jetzt eine Ecke für Blogger, interessant das mal eine Weile zu beobachten, denn irgendwann möchten auch wir, dass bekannte Blogger unsere Taschen tragen.

Berlin Fashion Week_Blogger Ecke_09

Das Einhörner nicht nur uns, sondern auch die Modewelt bezaubern liegt in der Luft, immer wieder sehen wir das beliebte Motiv wie hier zum Beispiel bei Codello (Schals) mit selbstklebenden Stickern für die Tasche.

Berlin Fashion Week_Unicorn2_05

Nach intensiven 3 Stunden Messe mit Essenstop in der U-Bahn Foodhall (wieder mal echt cool gemacht), fahren wir mit dem Messebus zum Flughafen. Und als der Flieger Richtung Stuttgart abhebt sind wir positiv aufgeladen von zwei Tagen Berlin und dem Gefühl auf dem richtigen Weg zu sein.

Wir freuen uns auf die kommenden Wochen intensiver Arbeit an Taschenzauber. Eure Jeannette


(music by www.frametraxx.de)

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.