Schlagwort: Fashion

TZ’s SUMMER Must-Haves 2018

SUMMER Must-Haves 2018 – Unsere Favoriten für dein Sommeroutfit

Habt ihr auch manchmal das Gefühl, gerade zu Beginn einer Saison nichts zum Anziehen zu haben? Oder könnt ihr einige Teile vom letzten Jahr einfach nicht mehr sehen? Dann lest weiter, wir haben 4 wichtige Trends für diesen Sommer zusammengestellt  – die für uns Wichtigsten! In den Geschäften und Online startet bereits jetzt schon der SUMMER SALE, da kann man super Schnäppchen machen! Wir von Taschenzauber zeigen euch unsere Must-Haves für diesen Sommer.

Midi-Röcke

Luftige Röcke in Midi-Länge sind diesen Sommer ein echter Hingucker, am Besten farbig, Streifen oder Blumenmuster. Super einfach zu stylen mit einem Basic-Oberteil z.B. ein weißes oder schwarzes Top/Shirt/Bluse. Wer es gern frech mag, kann auch ein Crop-Top kombinieren, das kann auch sehr schick aussehen! Falls es morgens kalt ist, einfach eine Strickjacke, Sweater oder Lederjacke überwerfen. Luftige Röcke aus dünnem Stoff sind außerdem besonders angenehm bei heißen Temperaturen! TIPP: Röcke aus Plissee oder Leinen sind gerade sehr IN.

Perfekt kombiniert mit Reese:

1.H&M; 2.Topshop; 3.H&M

Midi Kleider

Einteiler sind einfach praktisch, man ist sofort angezogen und kann sich das „stylen“ sparen. Jeansjacke oder Lederjacke drüber und fertig! Sportlicher wird’s mit einem Strickpullover oder Sweater. Lange luftige Kleider – und wieder bunt! Blumenmuster geben einen romantischen Touch, Streifen etwas sportlicher. Wir lieben Sie. Wie auch beim Rock ist besonders Plissee und Leinen gefragt oder Wickelkleider. Weiß geht natürlich auch immer 🙂

Perfekt kombiniert mit Marylin:

1.H&M; 2.Mango; 3.Mango

Hosen

Luftig wird es auch bei den Hosen! In diesem Sommer sind besonders „Palazzo“-Hosen IN. Hingegen ist die enge Skinny Jeans eher OUT. Etwas gewagter, aber perfekt gestylt stehen die Palazzo Hosen fast jeden. Sie sitzen in der Taille und sind ab dem Oberschenkel weit geschnitten für maximale Luftzufuhr. Eine super Alternative zum Kleid oder Rock. Besonders schön finden wir helle Töne sowie Streifen – kombiniert mit einem Basic-Oberteil. Bequem sind diese Hosen tatsächlich auch noch. Tipp für kleinere Frauen: kombiniert etwas höhere Schuhe, sie verschwinden unter den Hosen und lassen euch optisch größer wirken!

 

Perfekt kombiniert mit Alice:

1.Shein; 2.Zara; 3.H&M

Jumpsuits

Noch so eine Alternative zum Kleid – der Jumpsuit. Praktisch, da Einteiler und wieder sehr IN diesen Sommer. Ob kurz, midi oder lang – Hauptsache lufitg! Streifen oder Uni gefallen uns die Jumpsuits am Besten. Romantisch wird’s in weiß aus Spitze, finden wir auch sehr schön! Mit hohen Schuhen macht in Sachen Eleganz dem Kleid ganz schön Konkurrenz. So lieben wir ihn.

Perfekt kombiniert mit Lilly:

 

1.Mango; 2.Mango; 3.H&M

Ich hoffe ihr findet mit diesen Tipps eure neues Lieblingsteil.

Die passenden Taschen dazu findet ihr in unseren Shop aktuell im SALE.

Zwei Styles haben wir auch gleich für euch umgesetzt:

 

1.Hose Zara, Top Zara, Rucksack Taschenzauber Alice in nude; 2.Rock Topshop, Top Zara Tasche Taschenzauber Reese; 3. siehe 1.

Eure Caroline

TZ – Mallorca Travel Guide

Zauberhaftes Sommerfeeling mit unserem TZ Mallorca Travel Guide – mit Taschenzauber ein paar der schönsten Buchten der balearischen Insel entdecken. Als Vorfreude und Inspiration für den kommenden Sommer… vielleicht zieht es einige von euch an genau diese wunderschönen Orte.

Zu allererst eine Info: Dieser ist nur ein kleiner Teil von der Insel, den ich euch gerne zeigen möchte. Ich war letztes Jahr spontan für einen Kurzurlaub 5 Tage auf Mallorca. Jeder hat da sicherlich seine eigene Meinung – für die einen ist es eine reine Partyinsel.. für die andere ein Schnqäppchenparadies und für mich eine zauberhafte Insel, die mehr zu bieten hat als man denkt. Zauberhaft? Ja ihr habt richtig gelesen. Denn wenn man sich ein wenig mit den Buchten Mallorcas beschäftigt entdeckt man außerhalb der Massen immer wieder wundervolle Plätzchen.

Gestartet sind wir immer von Cala Ratjada, eine quirlige Hafenstadt mit einem besonderen Charme (leider in der Sommerzeit etwas überfüllt) immer mit dabei unsere Taschen von Taschenzauber.

Am ersten Tag haben wir Cala Agulla besucht, da wir erst am 2ten Tag den Mietwagen geholt haben. Die Bucht war sehr schön, aber für unseren Geschmack etwas zu voll. Die Aussicht war dennoch wunderschön.

Am Tag 2 sind wir nach Cala Mesquida gefahren – wir waren sofort begeistert von dem kristallklaren Wasser.. seht selbst! Frische Früchten gab es vom „Coco Coco“ Typ – perfekt für den kleinen Snack am Strand. Nachmittags waren wir noch bei Freunden in eine kleine Finca im inneren des Landes eingeladen und haben den restlichen Abend mit Pool-chillen, kochen und gemeinsam Essen verbracht.

Am dritten Tag haben wir uns alle am Strand Platja d’es Trenc, ein Naturschutzgebiet im Süden der Insel getroffen. Eigentlich war zuerst der Plan an den Strand Platja d’es Carbó, das war aber schwieriger als gedacht den Weg zu finden. Wir waren keinesfalls enttäuscht, als wir in den frühen Morgenstunden am Paradies angekommen waren. Türkisblaues Meer soweit das Auge reicht und weißer Sandstrand! Kaum zu glauben. Am Ende des Tages sind wir dann noch nach Can Picafort zum Platja de Muro gefahren und haben dort den restlichen Abend verbracht. Ist einmal quer durch die Insel, aber uns war es das wert. 🙂
Die letzten zwei Tage haben wir nochmal in der Bucht von  Cala Mesquida verbracht, da es uns dort am Besten gefallen hat. Einen kleinen Ausflug haben wir am letzten Tag nach Artà gemacht, wo dienstags einer der schönsten Märkte Mallorcas sein soll – leider ausgerechnet an diesem Dienstag nicht, da aufgrund des Feiertags am Mittwoch Vorbereitungen getroffen wurden. Wir haben uns trotzdem die kleine Innenstadt angeschaut mit ihren vielen kleinen Läden und Cafés. Ein Besuch lohnt sich wirklich! Mit dem Bus ist die Stadt sehr gut von Cala Ratjada zu erreichen, sowie Cala Mesquida auch.
Die Abende haben wir meistens am Hafen von Cala Ratjada verbracht. Neben kleinen Märkten am Abend kann man sehr gut Essen und Cocktails trinken – wir empfehlen die Noahs Lounge direkt am Hafen.

Ich hoffe ihr seid genauso verzaubert wie ich und könnt diese Tipps für euren nächsten Aufenthalt auf Mallorca nutzen. Ich werde Mallorca natürlich weiter erforschen und euch auf dem Laufenden halten! Es gibt dort noch viele weitere zauberhafte Plätze die ich besuchen möchte 🙂

Eure Caroline*

die gezeigte Tasche ist das Modell „Reese“ in schwarz aus unserer aktuellen Softline Kollektion